EUTB

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Durch das Bundesteilhabegesetz wird die sogenannte ergänzende unabhängige Teilhabeberatung eingeführt.
Seit dem 1. Januar 2018 soll damit die Beratung der Reha-Träger ergänzt werden. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung soll bereits im Vorfeld der Beantragung von Leistungen zur Verfügung stehen und über Teilhabeleistungen nach dem SGB IX informieren und beraten.
Gefördert und finanziert werden diese Beratungsstellen durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS).
Auch die  Lebenshilfe Leonberg e.V. hatte im vergangenen Jahr hierzu einen Förderantrag eingereicht – dieser wurde in der Zwischenzeit bewilligt.
Die Lebenshilfe Leonberg e.V. ist Träger einer solchen ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung und deckt für den Landkreis Böblingen den Standort Leonberg ab.
Die individuelle Beratung wird von ausgebildeten Fachkräften in Zusammenarbeit mit qualifizierten Experten in eigener Sache (sogenannten Peers) im Tandem durchgeführt.
Hierbei werden Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfen in Bezug auf verschiedene Anträge in Bezug auf Teilhabeleistungen gegeben.

Kontaktdaten der Beratungsstelle

Wolfgang Weiss
info@eutb-leonberg.de
07152/9752-209

Weitere Auskunft über die EUTB finden Sie unter www.teilhabeberatung.de

 

OBEN