Inklusionshilfe gesucht

Für unseren neunjährigen Sohn mit Trisomie 21 (Down Syndrom) suchen wir für das Schuljahr

2018/2019 (ab Mitte August 2018) für ein Jahr eine Inklusionshilfe (‚Schatten‘) in der Deutschen Schule

Alexander von Humboldt – La Herradura (Campus Poniente) in Mexico City. Unser Sohn ist seit 2015

das erste Kind mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der Schule. Die Inklusionshilfe ist ein

zentraler Bestandteil in der Umsetzung des Inklusionskonzeptes, in dem ein Team verschiedener

Disziplinen den Unterricht plant und gestaltet.

Die Arbeit beinhaltet folgende Tätigkeiten:

Betreuung unseres Sohnes während der Schulzeit (7:30 Uhr bis 13:30 Uhr, zusätzlich an zwei Tagen in

der Woche Nachmittagsunterricht), dabei aktive Unterstützung bei

– Hilfe während des Unterrichts bei feinmotorischen Aufgaben (z.B. mit einer Schere scheiden)

– Ständige Begleitung und indirekte Aufsicht (z.B. bei Klassenzimmerwechsel)

– Aktives Eingreifen, falls die Aufmerksamkeit abnimmt und andere Übungsmöglichkeiten anbieten

– Unterstützung bei der Einbindung in die Klassengemeinschaft und der Interaktion mit anderen

Kindern (z.B. während den Pausen)

Anforderungen:

– Ausbildung (abgeschlossen, oder fortgeschrittenes Semester) in einem relevanten Studiengang

(Sonderpädagogik, Ergotherapie, Physiotherapie, etc.)

– Engagement und Freude am Umgang mit Kindern

– 100%ige Zuverlässigkeit und Integrität

– Deutsch als Muttersprache (Spanischkenntnisse vorteilhaft, aber nicht zwingend)

– Aufgeschlossene und herzliche Wesensart, dabei aber konsequent in der Unterstützung der

Lernziele an der Schule

Die Deutsche Schule in Mexico Stadt ist eine der führenden Privatschulen im Land und verfolgt seit

2015 mit unserem Sohn als Pilotkind ein Inklusionskonzept in der Grundschule. Als Begegnungsschule

sind etwa 85% der Schülerschaft an der Schule Mexikaner. Wir sind eine Deutsch-Spanische Expat-

Familie mit drei Kindern. Die Vergütung beträgt 15.000 Pesos monatlich und wir übernehmen die

Kosten für einen Hin- und Rückflug. Unterbringung kann eigenverantwortlich erfolgen (Sicherheit und

Kosten beachten!). Wir würden ebenfalls bei der Suche nach Unterbringung in einer Familie an der

Schule unterstützen.

Weckt die Aufgabe Ihr Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre Email!

Email: i_gomez_morilla@yahoo.co.uk

Familie Scheibe Gómez

 

OBEN