23. April 17:30 – 18:00 Uhr Frau Holle ist auch nur ein Mann

von / Freitag, 08 April 2016 / Veröffentlicht inArchiv

„Frau Holle ist auch nur ein Mann“ – das Theaterstück der Lebenshilfe Leonberg.

Die Story
Bei uns ist Frau Holle tatsächlich ein Mann.
Seit die echte Frau Holle, die jeder aus dem Märchen kennt, an einem Schnupfen gestorben ist, ist nämlich ihr Mann, der Herr Holle, für das Schneemachen im Winter zuständig.
Aber leider klappt das überhaupt nicht mehr.
Denn Herr Holle, ein König übrigens, ist dazu zu traurig. Er ist traurig, weil sein Sohn, der Prinz, so traurig ist. Und der ist traurig, weil er soooo gerne verliebt wäre, aber keine Frau findet.
Zwei traurige Männer, oh je, oh je, oh je.
Zum Glück gibt es noch die Oma Königin, die den beiden ordentlich den Marsch bläst und dafür sorgt, dass der Prinz endlich aktiv wird und sich eine Frau sucht.

Mehr wird nicht verraten. Schauen Sie sich das Stück am 23.04. um 17:30 Uhr in der Stadthalle an. Es wird Ihnen gefallen!

Die Schauspieler

Bei der Aufführung spielen Schauspieler der Theatergruppe der Lebenshilfe, der Bühne 16, des Vollmondtheaters und des Naturtheaters Renningen mit. Es ist das erste Theater-Projekt in dieser Art in Leonberg. Die Theatergruppe nennt sich „alle(s) dabei“ .

Die Regiseurinnen

Annalies Müller, vielen in Leonberg bekannt, weil sie sehr erfolgreich die Bühne 16 leitet. Diese Leonberger Theatergruppe führt jedes Jahr Stücke mit regionalem historischen Bezug auf und spielt immer vor ausverkauften Häusern.

Lisa Milde, eine junge Theaterpädagogin aus Weil der Stadt leitet die Theatergruppe der Lebenshilfe und bringt neben vielen guten Ideen auch viel Einfühlungsvermögen für Menschen mit Behinderung mit.

Die Uraufführung

„Frau Holle ist auch nur ein Mann“ ist ein Stück von der Theatergruppe „alle(s) dabei“ und wird zum ersten Mal aufgeführt.

Veranstaltungsort: Stadthalle Leonberg
Datum/Zeit:            23.04.2016 17:30 – 18:00 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos.

 

bei den Proben

OBEN